Die Gunst der Stunde

Das Wissen vom richtigen Zeitpunkt

Am rechtem Ort zur rechten Zeit

Aktuelle Ereignisse in Gesellschaft und Politik astrologisch interpretiert

Die Mundanastrologie ist eine eigenständige Teildisziplin in der klassischen Astrologie, die ein öffentliches Ereignis,- etwa Konkurs einer Firma -, in Relation zu den astronomischen Konstellationen der Planeten bringt. Das Elektionshoroskop basiert auf den Techniken der Mundanastrologie und errechnet in der Regel die erwünschte astrologische Konstellation eines vorher bestimmten Zeitpunktes, etwa „standesamtlicher Hochzeitstermin“ in Relation zum Ort des Geschehens.

Die Stundenastrologie beruht wie die Elektionsastrologie auf der Annahme der Synchronizität nach C. G. Jung und findet vor allem bei Fragehoroskopen wie: „Soll ich meinen Arbeitsplatz kündigen?“ Anwendung. Die Synchronizität beschreibt den Zusammenhang zweier Ereignisse, die keinen kausalen Zusammenhang haben, jedoch miteinander in Beziehung stehen und aufeinander bezogen werden im Sinne: „wie oben, so unten; wie innen, so außen.“


Aktuelle Zeitqualität

Herausragende Konstellationen zum Zeitgeschehen

Jupiter-Saturn-Konjunktion zur Wintersonnwende 2020 bei 0° WASSERMANN

Sozialismus als neue Gesellschaftsform?

Wenige Stunden nach Eintritt der Sonne in das Zeichen STEINBOCK, treffen sich JUPITER und SATURN am Abend des 21. Dezember 2020 bei etwa 0 Grad, also ganz am Anfang des Zeichens WASSERMANN. Dieses Treffen genau zur Wintersonnwende markiert einen zirka 20 Jahre dauernden Zyklus, der vor allem gesellschaftlich-politische Dimensionen hat, die in den kommenden Jahren neue Blüten treiben dürften. Das nächste Treffen der beiden Gasriesen findet erst wieder am 31. Oktober 2040 statt, dann aber im Zeichen JUNGFRAU mit einer ganz anderen Thematik.

Die Astrologenschaft ordnet den einzelnen Planeten inkl. des Sterns SONNE nicht nur unterschiedliche Bedeutungen zu, sondern gliedert die Gestirne in unterschiedliche Kategorien. Die erste Ebene, markiert die so genannten persönlichen Planeten SONNE, MERKUR, VENUS, MOND und MARS. Die zweite Ebene stellt die gesellschaftliche Dimension mit JUPITER und SATURN dar. Schließlich folgen die transpersonalen oder spirituellen Planeten URANUS, NEPTUN und PLUTO. Ich weiß, dass seit 2006 dem letztgenannten Planeten der Planetenstatus aberkannt wurde und PLUTO nun quasi als Zwergplanet seine weiten Bahnen zieht. Für die überaus große und weitreichende Bedeutung von PLUTO in der Interpretation von Horoskopen mag dies unverständlich erscheinen und drückt den allgemeinen Trend der Weltpolitik nach Gleichschaltung aus mit der Begleiterscheinung, alles Unangenehme aus dem Bewusstsein verdrängen zu wollen. Daher musste auch PLUTO mehr oder minder aus unserem Bewusstsein verschwinden. Wir Astrologen halten aber unerschrocken am Planetenstatus von PLUTO fest, und stehen damit in Einklang mit Jim Bridenstine, dem Chef der NASA. Ich bin mir heute sicher, dass diese Entscheidung eines Tages wieder revidiert werden wird.

Doch zurück zur gesellschaftlichen Ebene des Horoskopes, die uns zur Wintersonnwende 2021 ein großartiges Ereignis spiegelt: Die Hochzeit der Gasriesen JUPITER mit dem Herrn der Ringe, SATURN. Und dieses Ereignis findet nicht irgendwo im Tierkreis statt, sondern mehr oder minder genau auf 0 ° (von 30) im Zeichen WASSERMANN, dem in der Regel recht hoffnungsvolle Attribute u.a. wie Fortschritt, Innovation, Gleichheit, Brüderlichkeit, Frieden oder Humanität zugeschrieben werden.

Diese Ehe beschreibt,- bis zur „Scheidung“ nach etwa 10 Jahren zur Opposition der beiden Riesen -, einen 20-jährigen Zyklus, der den Samen des Zeichens WASSERMANN auf der gesellschaftlichen Ebene zur Entfaltung bringen will. Klingt doch erstmal alles ganz positiv, vor allem in einer Zeit, indem die Corona-Diktatur unser Leben von heute auf morgen massiv reglementierte und freie Äußerungen zensierte. Doch es sind nicht die Planeten, die etwas vorgeben und beeinflussen. Nein, sie sind nur die Indikatoren, die Anzeiger eines Zustandes, der vom Bewusstsein der Entitäten, also in erster Linie von uns Menschen bewirkt wird.

Die berechtigte Frage lautet daher: „Sind wir als Menschheit wirklich bereit für eine offene, friedliche und humanitäre Gesellschaft?“ Ist unser Bewusstsein wirklich schon soweit entwickelt, dass wir einzelnen Unternehmen und Personen nicht mehr länger die Macht geben wollen? Diese gelten als ein Relikt des Zeichens LÖWE, das dem WASSERMANN gegenüber steht und daher komplementär zu betrachtern ist. WASSERMANN hat den Egoismus und das Machtstreben zugunsten des Wohles der Gemeinschaft überwunden. Aber ist das heute wirklich so? Dies ist eindeutig zu verneinen! Die Hoheit liegt de facto in den Händen weniger Personen, die selbst die Macht über inzwischen hoch verschuldete Staaten haben. Wenn wir den Geist des WASSERMANN wirklich ins Leben bringen wollen, dann dürfen wir keine nicht gewählten und nicht legitimierten Personen wie Bill Gates oder Jeff Pezos zu unseren Herrschern erheben.

Wenn JUPITER und SATURN sich im Zeichen WASSERMANN die Hand reichen, dann ist das der Beginn eines Prozesses, der möglicherweise solchen Eliten das Wasser abgraben wird. Bis sich aber die ersten Früchte dieser Entwicklung zeigen, ziehen wenigstens 10 Jahre in Land, wenn zur „Scheidung“ sich die beiden Riesen am 25. April 2030 in Zeichen SKORPION und STIER gegenüber stehen. Dann wird man womöglich sehen können, wie weit wir Fortschritte hinsichtlich Gleichheit und Freiheit gemacht haben.

Im Moment sind wir aber meilenweit davon entfernt. Wenn sich überhaupt etwas zeigt, müssen wir uns bis Ende 2024 gedulden, wenn PLUTO endgültig das Zeichen STEINBOCK verlässt, um dann ebenfalls im Zeichen WASSERMANN die Spreu vom Weizen trennt. Noch hat er im STEINBOCK damit zu tun, die alten überholten Strukturen und Systeme der Wirtschaft und der Politik zu Fall zu bringen. Sie können heute damit rechnen, dass Sie die Welt, so wie Sie sie in Erinnerung haben, nicht mehr wiedererkennen werden. Und Ihre Aufgabe besteht die kommenden Jahre darin, sich von einem maroden System zu verabschieden, das Ihnen aktuell noch einen legitimen Status vorgaukelt, obwohl das Fundament bereits bröckelt. Ebenso von den Prinzipien, wie wir als Menschheit handeln und wirtschaften. Sie werden den Prozess halbwegs dann unbeschadet überstehen, wenn Sie Bewusstsein gewinnen und sich auf das vorbereiten, was uns in den nächsten Jahren blüht. Wer dem alten System vertraut, steht am Ende mit leeren Händen da.

Daher sind auch die ganzen Esoprophezeihungen von einer neuen Welt ab dem 21.12.2020 dummes Geschwätz und machen die Situation für die vielen verzweifelten Menschen, die dem Coronadiktat zum Opfer gefallen sind nicht leichter. Aber was können wir im Moment von dieser Konstellation erwarten?

Wenn wir heute den Samen für eine neue, gleichberechtigte, freie und liberale Gesellschaft sähen, können wir erwarten, dass dies in einigen Jahren Früchte tragen wird. Geben wir aber den frischen Trieben kein Bewusstsein, finden wir uns in einem staatlich kontrollierten Sozialismus wieder, der auch eine Entsprechung des Zeichens WASSERMANN darstellt. Und alle Anzeichen deuten darauf hin, dass wir uns genau dorthin bewegen. So lange wir wie Schafe uns von unlegitimierten Führerinnen und Führern zur Schlachtbank führen lassen, zeigt sich der Geist des Zeichens WASSERMANN von seiner Schattenseite. Dann haben wir Freiheit für die Eliten und Mächtigen (LÖWE), statt Freiheit der Individuen (WASSERMANN) geschaffen. Denken Sie immer daran, Energie folgt der Aufmerksamkeit. Wenn Sie sich Freiheit wünschen aber nach den Vorgaben des Systems handeln, werden Sie Maulkörbe als Realiät haben.

Nicht zuletzt will uns das Zeichen WASSERMANN näher bringen, dass wir nicht mehr länger im Außen nach Gott suchen, sondern im Inneren Gott finden sollen und erkennen, dass wir selbst ein Teil von ihm sind. Daher ist jeder einzelne "ermächtigt", sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und schöpferisch-kreativ zu gestalten. Wir brauchen im Außen keine Führerinnen oder Führer mehr! Wir dürfen nicht auf den WASSERMANN hoffen, dass er etwas bewirkt, sondern müssen seinen Geist in uns selbst finden und zum Ausdruck bringen. Möge jetzt JUPITER und SATURN die Masken der vielen Schafe unter uns zum Fallen bringen …


Welche Bedeutung hat die JUPITER-SATURN-Konjunktion im Zeichen WASSERMANN in Ihrem Horoskop?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch

Neumond am 19.8.2020 im Zeichen Löwe

Wie sieht "mein Leben in Würde" aus?

Wenn du dich mit der tiefen Botschaft des Löweneumondes vom 19.8.2020 befasst, reicht es nicht aus, den Zeitgeist auf den selbstbewussten Ausdruck deiner kreativen Kräfte zu beschränken. Du kommst in dieser Periode mit schicksalhaften Kräften in Berührung, denen du dich stellen musst. Du hast keine andere Wahl, als dich für das Recht auf Freiheit und Selbstbestimmung zu entscheiden. Gibst du die Macht aus deinen Händen, überlässt du die Entscheidung über dein Leben anderen, wie den äußeren Kräften und musst damit leben, dich in Umständen dort wiederzufinden, die du nicht haben wolltest.

Der Löwe-Neumond am 19. August ist in mehrfacher Hinsicht bedeutsam. Einmal, weil wie die gesamten letzten Monate auch, sich alle Planeten von Jupiter bis Pluto derzeit rückwärts durch den Tierkreis bewegen. In diesen Zyklus fällt dann zum anderen Male am 10. September die Rückläufigkeit des Planeten Mars in seinem eigenen Zeichen Widder, indem er seine maximale Energie zum Ausdruck bringen kann.

Grundsätzlich befeuert die betonte Löwe-Energie deine Unternehmungs- und Abenteuerlust. Diese Kraft wird aber durch geschürte Verunsicherungen, wie die einschränkenden Corona-Sanktionen massiv negativ beeinträchtigt, weil dein Erlebnishunger nicht angemessen gestillt werden kann. Erlebst du dich grundsätzlich als einen schöpferischen Menschen, kann du die kommenden Wochen gut nutzen, deine Projekte bis nach Vollmond voran zu bringen, bevor dich wahrscheinlich die Kraft verlässt und die Vorhaben ins Stocken geraten. Ab Mitte September bis Mitte November solltest du dir weder Neues vornehmen, noch irgendwelche großen technischen Anschaffungen wie KFZ leisten. Du musst mit weitreichenden Veränderungen rechnen, die deine Pläne durchkreuzen könnten. Sei dir klar darüber, dass dies keine gute Energie ist, um jetzt langfristig richtige Entscheidungen zu treffen.

Bist du wie die meisten Menschen aber weniger dazu in der Lage, die nach Extroversion strebende Energie für dich zu nutzen, dürftest du die nächste Zeit wie auf Kohlen sitzen und dir Gedanken darüber machen, wie sinnvoll denn etwa solche staatlichen Zwangsmaßnahmen wirklich sind, vor allem dann, wenn ein neuer Lock-Down angekündigt werden sollte, der dein Leben noch weiter beschränkt. Wohin dann mit der Energie? Wer weniger selbstreflektiv vorgehen kann, muss daher damit rechnen, dass die Dinge offenbar sich nicht so entwickeln, wie man ursprünglich dachte. Du könntest auf unerwartete Widerstände stoßen oder musst deine Vorhaben neu organisieren oder gar verwerfen. Dass dies nicht ohne innere Spannungen über die Bühne gehen dürfte ist vorprogrammiert. Innere Unruhe und Gereiztheit wären entsprechende Symptome, die sich bis hin zu Wutausbrüchen oder aggressiven Verhalten steigern können. Dies wird umso mehr forciert, da die vorherrschende Energie der Zeit die Konfrontation verschiedener Konzepte, Anschauungen und Vorgehensweisen befeuern könnte. In den nächsten Wochen und Monaten dürfte man sich generell untereinander mehr uneins sein, als dies in anderen Zeiten der Fall ist. Ein Cocktail, der die Gesellschaft im Konsens noch weiter entzweien dürfte.

Eine äußerlich auferlegte Beschränkung des Handlungs- und Erlebnisradius, z.B. keine Großereignisse wie Fußball, keine größeren Veranstaltungen wie Konzerte, Urlaubseinschränkungen, starre Verhaltensregelungen in der Öffentlichkeit usw. könnte konstruktiv dazu genutzt werden, deine eigenen negativen Einstellungen oder einschränkenden Überzeugung näher unter die Lupe zu nehmen. Gehst du trotz Einschränkung mit dir selbst liebevoll und rücksichtsvoll um? Was hindert dich daran, dich selbstbestimmt, frei, spielerisch und mutig im Leben zu äußern? Der positive Einfluss von Jupiter und Neptun würde dir zu mehr Selbstliebe verhelfen, so dass du im Leben wieder Mut, Selbstvertrauen und Zuversicht gewinnen kannst. Die Zeit meint es gut für dich, sofern du dich wieder mehr um dich selbst kümmerst und für deine eigenen Bedürfnisse angemessen sorgst. Du kannst der Welt nur dann echte Liebe schenken, wenn du in der Lage bist, dich selbst anzunehmen und einhundert Prozent zu lieben wie du bist. Achte bei aller Aufgewühltheit um Besonnenheit im Handeln. So wartet der Weise die Zeit ab, bis die Umstände sich zu seinem Vorteil gewandelt haben.

Fazit: Der Löweneumond 2020 ist anders als die Jahre davor. Er macht das Spannungsverhältnis des Einzelnen im Kontext des vorherrschenden Systems deutlich. Wie weit verzichte ich im Leben auf die mir rechtlich zustehenden Freiheiten? Ist der Mund-Nasen-Schutz wirklich sinnvoll und angemessen oder nur ein Symbol des Verlustes der Menschenwürde? Auf welche Individualrechte musste ich die vergangenen Monate verzichten? Recht auf Reisefreiheit, Recht auf Meinungsfreiheit, Recht auf ein würdevolles Leben? Sind der „Maulkorberlass“ und das Netzdurchsetzungsgesetz nicht ein massiver Einschnitt in die Freiheit des Individuums? Wie ist das für mich?

Welche Bedeutung hat der Neumond im Zeichen Löwe in Ihrem Horoskop?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch

Erster Sommervollmond im Steinbock

Lebe deine Wahrheit und nicht die der gesellschaftlichen Anpassung?

Der erste Sommervollmond im Zeichen Steinbock am 5. Juli 2020 ist in mehrfacher Weise bedeutsam. Astronomisch haben wir es zum einen mit einer Halbschatten-Mondfinsternis zu tun, die die Sonnenfinsternis des vorherigen Neumonds aufgreift. Zum anderen begegnet der Mond die beiden rückläufigen gesellschaftlichen Planeten Jupiter und Saturn im Steinbock und fällt ebenso mit dem rückläufigen Merkur im gegenüberliegenden Zeichen Krebs zusammen, in dessen Sektor sich 2020 sogar zwei Neumonde befinden werden. Schließlich ist Mars für außergewöhnlich lange sechs Monate in seinem eigenen Zeichen Widder eingetreten. Reichlich Stoff für eine Veränderung ...

Bringt man alle Faktoren auf einen Nenner sollten wir uns jetzt die Frage stellen: „Lebe ich meine Wahrheit oder die der gesellschaftlichen Anpassung?“ Es werden Fragen aufgeworfen, für die jeder jetzt Antworten finden sollte: „Will ich mich nach meinen Vorstellungen verwirklichen oder möchte ich das leben, was andere oder die Gesellschaft von mir erwartet?“ „Will ich einem Bild von mir entsprechen, dass die Attribute eines erfolgreichen Lebens aus der Sicht der Allgemein entspricht oder definiere ich Erfolg mit eigenen Maßstäben?“ „Wie schaut meine Interpretation von einem erfolgreichen Leben aus? Bin ich mein eigener Erfolg, weil ich das tue, was aus meinem Herzen kommt oder sehe ich mich nur dann als erfolgreichen Menschen, wenn gesellschaftliche Maßstäbe wie finanzieller Reichtum, Einfluss, Macht usw. erfüllt sind?“

Bis zur Konjunktion von Jupiter und Saturn im Wassermann, zur Wintersonnenwende am 21. Dezember 2020, sollte jeder für sich zur Klarheit kommen, ob er noch länger den Erwartungen anderer entsprechen oder sich endlich selbst verwirklichen will! Jetzt müssen wir zu unserer persönlichen Wahrheit kommen mit der Beantwortung der Frage, was unser individueller Beitrag in dieser Welt ist. Und da treffen wir auf die entscheidende Frage, ob ich noch länger ein Mitläufer oder ein Bestimmer und Schöpfer der eigenen Ziele sein will! Das ist eine absolut essenzielle und folgeschwere Entscheidung nach dem Motto: Wahrheit oder Lüge! Will ich dem Herdentrieb folgen oder soll nur mein Herz entscheiden, welcher Weg für mich der Richtige ist?

Die dominante Betonung der Zeichen Krebs und Steinbock, die in diesem Jahr zwei Neumonde, einen Vollmond und drei rückläufige Planeten aufweist, ist nichts anderes als die Aufforderung: „Wer bin ich im Kontext der Gesellschaft?“ „Will ich rational einem Bild entsprechen oder mit Haut und Haaren meinem Herzen folgen?“ Ist das Bild der gesellschaftlichen Ordnung für mich wirklich noch „in Ordnung“ oder habe ich in mir ein leises Gefühl, dass irgend etwas nicht mehr stimmt? „Wer soll entscheiden, was für mich wichtig und richtig ist: Mein Kopf oder mein Bauch?“

Wer die Antworten auf diese Fragen nicht kennt, ist für die kommende Zeit nicht vorbereitet! Wer sich jetzt nicht aufmacht, seine eigene Wahrheit zu finden, wird den Interessen anderer und nicht den eignen dienen. Wir müssen jetzt die Identifikation mit dem etablierten System aufgeben und hinschauen, was wir innerlich spüren und wohin es uns zieht. Der Mars im Quadrat zu diesem Vollmond wird uns die nötige Energie geben, unseren eigenen Weg zu gehen. Und wer jetzt nicht hinschaut, wird die nächsten Monaten nicht nur zunehmender Unzufriedenheit erleben, sondern an wachsender Frustration und Unruhe leiden. Mars wird jeden von uns mit der nötigen Energie versorgen, die nicht ausgelebt entweder zu Aggression und Gewalt oder gegenteilig zu Depression führen kann. Daher ist damit zu rechnen, dass sich der Frust der Menschen an den auferlegten Freiheitsbeschränkungen massiv entlädt.

Wenn wir mit der Qualität der Zeit gehen wollen, gilt es jetzt unsere Wahrheit zu finden und in Richtung einer neuen Gesellschaft zu denken, die unsere Freiheiten würdigt. Der Zeitgeist hält für uns Möglichkeiten bereit, unser kreatives Potential zu verwirklichen. Ich bin mir sicher, dass die politische Tendenz zur gesellschaftlichen Kontrolle und sozialistischer Gleichschaltung früher oder später scheitern wird. Bis zur Wintersonnwende werden wir sehen, ob die Masse langsam erwacht ist oder sich weiterhin wie Schafe zur Schlachtbank führen lässt. Mit Uranus im Stier drängt die Qualität der Stunde uns zur Sichtbarmachung einer neuen Realität, eines Wertewandels zu Gunsten einer freiheitlicheren Gesellschaft. Und hier ist der individuelle Prozess der Selbstfindung elementar entscheidend! Ich kann nur dann meine Visionen einer Welt realisieren, wenn ich tatsächlich weiß, was meine Visionen sind. Ansonsten leben ich den Plan anderer! Daher ist jetzt die Innenschau angesagt. Der rückläufige Merkur im Krebs ist dafür die allerbeste Voraussetung!

Daher sollten wir diese Aufbruchstimmung nutzen, für unsere eigenen Werte zu kämpfen im positiver Hinsicht. Nicht Gewalt, sondern klar ausgerichtete Energie ist die Devise der Stunde. Diese Vollmondenergie macht deutlich, dass es in der nächsten Zeit um die Unabhängigkeit und Autonomie jedes einzelnen zu Gunsten einer freiheitlichen Gesellschaft geht. Wenn wir dieses Ziel nicht erreichen, fallen wir weit zurück und der Prozess der Befreiung wird um ein Vielfaches schmerzlicher sein. Die Zukunft wird von der Absicht jedes Einzelnen bestimmt und nicht mehr länger durch die Befolgung von Normen eines Systems. Wir dürfen nicht mehr länger die Politik entscheiden lassen, was richtig und falsch ist. Wir leben unsere eigene Wahrheit im Außen, indem wir dem Ruf des Herzens folgen. Jetzt öffnen sich Zeitfenster, wo jeder Einzelne das ins Leben bringen kann, was er ins Leben bringen will. Wir müssen uns nur der eigenen inneren Führung anzuvertrauen. Dann werden die Bilder in uns wach werden, die wir nur zu gehen brauchen. Das System ändert sich von selbst, wenn die Energie unserer Aufmerksamkeit auf unsere goldene Zukunft gerichtet ist ...

Welche Bedeutung hat der Vollmond in Ihrem Horoskop?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch

Rückläufiger Merkur zum Sommeranfang 2020

Bedürfnisse zur Sprache bringen

Vom 17. Juni 2020 bis einschließlich 12. Juli 2020 ist der Planet MERKUR zum zweiten Mal in diesem Jahr rückläufig. Mitte Oktober wird er es erneut zum dritten und letzten Male für 2020 sein. Grundsätzlich ist bei einer Rückläufigkeit das Thema in einer astrologischen Entsprechung immer retrospektiv und introvertiert zu interpretieren. Die Energie ist also nicht expansiv nach Außen, sondern reflektierend nach Innen gerichtet. Eine gute Zeit also, Ereignisse noch einmal Revue passieren zu lassen und daraus die notwendigen Konsequenzen zu ziehen. Direktläufige Planeten agieren, rückläufige Planeten reagieren und korrigieren. Wollen wir nun schauen, was es klären gilt?

Merkur steht in der Astrologie symbolisch u.a. für den Intellekt, für den sprachlichen Ausdruck, die Meinung, Analyse und Logik. Vielleicht eine der wichtigsten Eigenschaften in unserer rationalen, abgeklärten und wissenschaftlich orientierten Welt, in der Gefühle, Intuition und Emotionalität kaum Raum zur Entfaltung haben. Aber genau darum soll es bei dieser Thematik gehen, denn MERKUR bleibt bis zu seiner Direktläufigkeit am 12. Juli 2020 im Zeichen KREBS und muss sich daher einigen Fragen stellen, über die man schnell hinweg schaut. Es sind die leisen Fragen wie: „Was sagt mein Gefühl über die Zeit der inszenierten Coronahysterie?“ „Waren die staatlichen Entscheidungen für mich wirklich in Ordnung?“ „Was sagt mein Herz zur aktuellen Situation in meinem Umfeld?“ „Wie geht es mir und meiner Familie mit den neuen Einschränkungen?“ „Bin ich noch am richtigen Ort bzw. ist es wirklich noch das Land, in dem ich leben will und mein Glück finde?“ „Bringen die neuen gesellschaftlichen Bedingungen wirklich noch mein Herz in die Freude oder nehme ich innerlich wahr, dass irgend etwas nicht mehr stimmt?“ „Glaube ich noch durch die öffentlichen Medien objektiv informiert zu sein oder wäre es denkbar, dass die Wahrheit eine ganz andere ist?“

Es sind unbequeme Fragen, die uns MERKUR während seines Durchgangs im Zeichen KREBS mit auf die Reise gibt, symbolisiert KREBS doch u.a. die Belange Familie, Volk, Heimat, Herkunft, Ernährung usw. Ist er dann noch rückläufig, durchschreitet er das Zeichen ein zweites Mal rückwärtsgewandt, um dann zum dritten Male noch einmal die Thematik des Zeichens bei seiner Direktläufigkeit aufzunehmen. Das bedeutet wesentlich mehr Zeit für eine tiefere Auseinandersetzung mit den angedeuteten Fragen zu unserer seelischen Identität.

Da sowohl JUPITER als auch SATURN ebenso bis Mitte bzw. bis Ende September rückläufig sind, allerdings im Gegenzeichen STEINBOCK sind, werden vor allem tiefer gehende Fragen, die unser Land, unsere Heimat und unser Regierungssystem betreffen relevant. Man bedenke, dass MERKUR am ehemaligen Tag der Deutschen Einheit, am 17. Juni 2020 rückläufig wurde. Es rumort also in uns in heftiger Weise und es ist davon auszugehen, dass uns ein heißer Herbst bevor steht, wenn alle Planeten wieder direktläufig werden und dann die Zeit nach Ausdruck des fortschreitend gärenden Breis in uns schreit.

Leider steckt im Wiedervereinigungs-Horoskop von 1989 sowie im Gründungshoroskop von 1949 für die BRD kein großes revolutionäres gesellschaftliches Potenzial. Viel arbeiten, den Ball flach halten und alles tot diskutieren sind hier dominanter ausgeprägt als der Mut, sich von falschen Führern und Führerinnen zu befreien. Wir werden wohl nun auch die Kröte des Linksfaschismus schlucken müssen, weil wir die Schuld an den Folgen des Nationalsozialismus (Rechtsfaschismus) immer noch nicht ablegen wollen. Die Mehrheit hat einfach die Thematik der Polarität noch immer nicht verstanden. Es bleibt nur noch auf ein Wunder zu hoffen ...

Welche Bedeutung hat der rückläufige Merkur in Ihrem Horoskop?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch

Krebs-Neumond mit Sonnenfinsternis am 21. Juni

Vertrauen statt Angstszenarien

Dieser erste „Sommer-Neumond“ am Sonntag, den 21. Juni gegen 9 Uhr, weist 2 Besonderheiten auf: Erstens findet er genau zur Sommer-Sonnwende auf 0° KREBS statt und zweitens ist es auch noch eine Sonnenfinsternis, wenn auch nicht auf unseren Breitengraden sichtbar.

Das ist umso bemerkenswerter, weil die SONNE jetzt den höchsten Stand ihrer ekliptischen Laufbahn erreicht hat und nun ausgerechnet vom Herrscher über das Zeichen KREBS, den MOND selbst beschattet wird. Aus astrologischer Sicht bringen Finsternisse immer Altes und Vergangenes ans Licht, mit der Aufforderung, diese Themen bewusst zu machen und zu transformieren. Das trifft auf den Einzelnen genauso wie auf die Gesellschaft als Ganzes zu. Es ist weniger ein Prozess, der im Außen geschieht, sondern ein Impuls, der von Innen kommt - MOND steht bei der Finsternis vor der SONNE - und der ans Licht kommen will. Da das Ereignis im Zeichen KREBS seinen Lauf nimmt, rücken entsprechend die symbolischen Bedeutungen des Zeichen KREBS wie Familie, Heimat, Volk, Geborgenheit, Ernährung usw. in den Fokus der Thematik.

Auf die Situation der letzten Monate der Coronahysterie bezogen, dürfte sich mitunter langsam auf breiter Masse ein inneres Unbehagen breit machen, ob die staatlich verordneten Maßnahmen überhaupt angemessen waren oder ob persönliche Rechte und die Würde des Menschen nicht unverhältnismäßig beschnitten wurden, was offensichtlich geschehen ist. Vielleicht macht sich bei dem einen oder anderen ein Vertrauensverlust gegenüber der politischen Führung bemerkbar. Man fühlt sich in dieser Welt allgemein nicht mehr wohl und geborgen und hat immer weniger das Gefühl, dass diese Regierung es gut mit einem meint.

Der angestoßene innere Reinigungs- und Erkenntnisprozess sollte für den Einzelnen dahingehend genutzt werden, sich dieser Thematik körperlich wie seelisch zu nähern. Wer entschlacken und seinen Körper reinigen möchte, hat den Zeitgeist auf seiner Seite. Der seit letzter Woche rückläufige Merkur beflügelt obendrein diesen Prozess zusätzlich, denn mit dem körperlichen „Loslassen“ können bei der Gelegenheit auch alte Überzeugungen auf Richtigkeit hin geprüft werden, wie z.B. „Der Staat und die Medien sagen uns immer die Wahrheit.“ Wir werden die nächste Zeit vermehrt zur Kenntnis gelangen, dass dem nicht so ist. Die Wahrheit ist: „Wir werden nicht nur belogen, sondern obendrein manipuliert und in unserer Freiheit eingeschränkt“. Daher ist es jetzt um so dringlicher, zur eigenen Wahrheit im Innern zu gelangen und sich seinen Ängsten zu stellen, vor allem dann, wenn Ängste bewusst als Manipulierung geschürt werden.

Wir müssen jetzt lernen bei uns selbst anzufangen und die ganze Verantwortung für unser Leben selbst in die Hand zu nehmen. Vom Staat können wir kein Wohlwollen mehr erwarten! Und das sollten wir auch nicht, denn letztendlich ist dieses System das Ergebnis unseres eigenen Erschaffens. Noch ist aber die Zeit nicht gekommen, diesen Einsichten im Außen Konsequenzen folgen zu lassen. Erst ab Mitte Juli, wenn MERKUR wieder direktläufig wird, wäre die Gelegenheit günstig, unsere gewonnenen Erkenntnisse zu „outen“ und in die Tat umzusetzen. Vermutlich wird dieser Prozess aber noch von der Rückläufigkeit des JUPITER und SATURN bis Ende September überschattet. So wird uns daher der ganze Sommer Zeit geben, die geschlagenen Wunden des „Lock downs“ zu lecken, sich zurück zu nehmen und seine Bedürfnisse zu erforschen. um so innere Kraft für den Aufbruch mit Beginn des Herbstes zu sammeln. Dieser Aufbruch heißt: „Sich treu bleiben und Farbe bekennen!“ Die Zeit des Selbstbetruges und der fremdbestimmten seelischen Unterdrückung durch Medienmanipulationen sollte dann endlich ein Ende finden. Mit der Direktläufigkeit des Merkur ab Mitte Juli ist die Zeit reif, neue positive Gedanken in die Welt zu senden. Es ist natürlich davon auszugehen, dass die Masse sich weiterhin wie eine Schafherde zur Schlachtbank führen lässt. Wichtig ist aber, dass Sie zur Erkenntnis der Wahrheit gelangen und nicht mehr dem Herdentrieb folgen.

Welche Bedeutung hat der Neumond in Ihrem Horoskop?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch

Rückläufige Venus im Frühling 2020

Saturnische Kälte statt venusische Muße

Seit 13. Mai 2020 ist Venus bis zum 25. Juni 2020 rückläufig. Die Rückläufigkeit des Planeten Venus steht immer unter dem Motto einer Statusüberprüfung und Belastungsprobe bestehender Beziehungen. Überdies wird allgemein unser Wertesystem und die finanzielle Haushaltsführung des Einzelnen wie auch die eines ganzen Wirtschaftssystems hinterfragt.

In dieser Zeit der Corona-Ideologie hat uns die Rückläufigkeit vom Thema Beziehung in die Isolation geführt und schmerzlich bewusst gemacht, dass wir ohne soziale Kontakte kein würdiges Leben führen können. Die Abgrenzung des Einzelnen wird durch den verpassten „Maulkorb“ als Symbol der Gesichtslosigkeit und des sozialen Ausschlusses in seiner Tragweite verschärft. Die ersten leisen Zeichen der Rebellion gegen die Coronahysterie werden noch vehement zu unterdrücken versucht, indem etwa die Zahl der Demonstranten drastisch eingeschränkt, durch Auflagen wie Mindestabstand erschwert und obendrein die Teilnehmer zu Verschörungstheoretikern und Nazis stigmatisiert werden. Dies wird sich auch Ende Juli für weitere knapp 2 Monate nicht ändern, wenn Venus wieder direktläufig wird und ein Quadrat zum Neptun bildet. Die Option, die Massen weiter zu täuschen und in die Irre zu führen wird uns also noch durch den Sommer 2020 begleiten.

Dass vor allem auch die „musischen“ Aspekte einer Gesellschaft, wie Kunst, Musik, Theater, Kultur usw. in dieser Zeit verloren gegangen sind, ist eine traumatische Bilanz einer sich zum gelenkten Sozialismus wandelnden Gesellschaft. Die Rückläufigkeit der Venus macht uns deutlich, was wir als kulturellen Wert verloren haben und voraussichtlich die kommenden Jahren nicht mehr zurückgewinnen werden. Ein Leben ohne Venusqualität ist einsam, hart, rational, kalt, ausgegrenzt, kompromisslos, aggressiv und verschlossen! Sind wir bereit, wirklich darauf zu verzichten? Wir sollten uns lieber als Gesellschaft solidarisieren und unsere Grundrechte wieder entschieden zurück fordern.

Allgemein sollte man bei einer Venus-Rückläufigkeit seine bestehenden Beziehungen näher beleuchten und prüfen, ob diese Verbindung auf gegenseitiger Unterstützung und Wertschätzung beider Partner aufgebaut ist. Prüfen Sie, wie weit Sie bestehende Partnerschaften weiter pflegen oder im Umgang verändern müssen. Manchmal stellt sich in dieser Zeit heraus, dass Vieles nicht mehr zu kitten ist und es klüger wäre, getrennte Wege zu gehen bzw. neue Formen zu finden, die die Souveränität beider Partner gewährleistet. Vermeiden sollte man in dieser Zeit jedoch eine Verlobung oder gar eine Eheschließung, denn oft stellt sich hinterher heraus, also nach der Rückläufigkeit, ob das Fundament dieser Beziehung wirklich tragfähig ist. Alles was diese Periode überlebt, wird auch in Zukunft sich als stabil erweisen, zumindest kurzlebigere Perioden überstehen.

Gehen Sie in dieser Zeit auch keine verbindlichen neuen Geschäftsbeziehungen ein. Warten Sie diese Periode ab, vor allem dann, wenn es sich im Vorfeld um spontane Entscheidungen handelt. In finanzieller Sicht sollten Sie Ihre Steuererklärung nicht in diese Periode legen und keinesfalls größere Bankgeschäfte tätigen bzw. größere Investitionen in Erwägung ziehen. Es würde sich dann u. U. heraus stellen, dass diese Entscheidung zu schwerwiegenden finanziellen Problemen führen könnte. Bevor Sie bestehende Anlagen kündigen, schauen Sie bitte, ob Sie sich durch diese Periode anderweitig retten können. Ggf. mag es sich als günstig erweisen oder unabwendbar sein, solche alten Verträge, wie etwa eine Lebensversicherung aufzulösen. Dies hängt von individuellen Faktoren ab, die es jetzt genau zu analysieren gilt. Tätigen Sie jedenfalls voreilig keine Verkäufe oder irgendwelche Investitionen.

Die Rückläufige Venus ist allgemein eine Bestandsaufnahme des Status Quo bestehender Partnerschaften sowie des persönlichen Werteverständnises und keine Energie für neue Projekte! Daher Bestehendes prüfen, ggf. anpassen oder abschließen. Jedenfalls bis zum Ende des Zyklus nichts Neues in Erwägung ziehen.

Welche Bedeutung hat der rückläufige Planet VENUS in Ihrem Horoskop?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch